Das beste kostenlose Girokonto finden

Das Girokonto ist für uns ein alltäglicher Begleiter: Man bekommt dort hin seinen Lohn ausgezahlt, überweist Rechnungen und kauft mit der EC-Karte ein oder hebt Bargeld ab. Damit sind häufig Gebühren verbunden, zum Beispiel die Kontoführungsgebühr, oder die Gebühren für Überweisungen. Doch das muss nicht sein: Mit einem kostenlosen Girokonto bei einer Direktbank kann man sich die Gebühren sparen. In der Regel verzichtet man dabei zwar auch auf ein dichtes Filialnetz, kann aber alle Bankgeschäfte bequem am Computer oder Telefon erledigen. Darüber hinaus bekommt man häufig eine EC- oder VISA-Card, mit der man an Geldautomaten von Partnerbanken oder sogar an allen Geldautomaten Deutschland- oder Weltweit kostenfrei Bargeld abheben kann, so dass für die meisten Kunden eine eigene Filiale ohnehin nicht mehr notwendig ist.

Die verschiedenen Anbieter kostenloser Girokonten unterscheiden sich oft in einigen Details, die man im Vergleich genauer betrachten sollte. Wie man auf www.kostenloses-Girokonto.net/Girokonto-Vergleich.html erkennen kann, unterscheiden sich die einzelnen Angebote vor allem bei den Zinsen, die bei Inanspruchnahme des Dispositionskredites fällig werden. Gerade wenn man davon ausgeht, dass man diesen Kredit gelegentlich in Anspruch nehmen wird, kann man bei einer Spanne von derzeit etwa 7-11% erheblich sparen wenn man sich für ein günstiges Angebot entscheidet. Darüber hinaus bieten viele Banken interessante Zusatzangebote, wie beispielsweise ein kostenfreies Aktiendepot oder eine kostenfreie Visa-Card mit verzinstem Guthaben. Insbesondere im ländlichen Raum ist auch wichtig zu beachten, dass man einen Anbieter wählt, bei dem man an einer Bank in der Nähe kostenfrei Bargeld abheben kann.

Ähnliche Artikel:
Girokonto Vergleich & Test
Girokonten weisen enorme Leistungsunterschiede auf
Girokonto Online-Vergleich 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Zahlungsverkehr und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.